Diät nach Gallensteinchirurgie

Ihre Gallenblase ist eine kleine birnenförmige Orgel im Bauch und hält die Verdauungsflüssigkeit Galle. Eine Diät mit hohem Fett und Cholesterin kann dazu führen, dass Galle in der Gallenblase härten, Gallensteine ​​bilden, man muss die Gallenblase chirurgisch entfernen müssen. Menschen, die an Möwenblasenerkrankungen leiden oder die vor kurzem eine Gallensteinchirurgie hatten, profitieren von einer fettarmen und niedrigen Cholesterin-Diät.

Wenig-Fett Diät

Galle hilft bei der Verdauung von Fetten. Nachdem die Gallenblase entfernt worden ist, kann der Körper nicht genug Galle produzieren, um die Fette aus den Nahrungsmitteln richtig zu verdauen, was zu Magen und Durchfall führt. Um diese Symptome zu vermeiden, vermeiden Sie hydrierte Öle, tierische Fette, Margarine, gesättigte Fette und gebratene Lebensmittel. Du solltest nicht alle Fette aus deiner Diät beseitigen. Gesunde Fette wie Olivenöl, Leinsamenöl und Omega-3-Fettsäuren sollten in kleine Mengen eingeschlossen werden, da der Körper von diesen gesunden Fetten profitiert. Befolgen Sie eine strenge fettarme Ernährung vier bis sechs Wochen sofort nach der Gallenblase entfernt.

Hochfaser-Diät

Eine hochfaserige Diät verhindert Verstopfung und überschüssige Gasproduktion nach Entfernung der Gallenblase, hält Sie bequemer. Faser, mit der richtigen Flüssigkeitsaufnahme, bewegt sich durch den Verdauungstrakt mit wenig Aufwand und hält den Trakt frei von Blockaden. Hochfaser-Auswahl umfasst Vollkornnudeln, Haferflocken, Split Erbsen, Linsen und schwarzen Bohnen. Sie sollten versuchen, 25 bis 38 g Faser pro Tag zu verbrauchen.

Frisches Obst und Gemüse

Nachdem die Gallenblase entfernt worden ist, ist eine Diät, die viel frische, organische Früchte und Gemüse enthält, nützlich, um Ihnen zu helfen, zu heilen. Neben der Bereitstellung von Faser, frisches Obst und Gemüse sind fettarme und enthalten benötigte Vitamine und Mineralien. Empfohlene Früchte und Gemüse gehören Rüben, Gurken, Zwiebeln, Knoblauch, Trauben, Zitronen, Tomaten, Äpfel und Beeren. Seien Sie vorsichtig mit Gemüse, das bekannt ist, um Gas zu verursachen, wie Kohl, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl, da sie Verdauungsstörungen verursachen können.

Hilfreiche Diät-Tipps

Bei der Anpassung an eine Post-Gallenblase Diät, gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um Unannehmlichkeiten zu begrenzen. Diese Tipps beinhalten die Auswahl von fettarmen Fleisch und Meeresfrüchten und trimmen alle sichtbaren Fett aus Fleisch. Fragen Sie Ihren Arzt über die Einnahme einer Vitamin-Ergänzung, nicht genug Vitamin C, Vitamin E oder Kalzium kann dazu führen, dass Sie Verdauungsbeschwerden zu erleben. Fügen Sie Kurkuma und Ingwer zu den Mahlzeiten, beide helfen bei der Gallenproduktion und Fettverdauung. Beim Essen in Restaurants, Abkleiden von Salaten, wählen Sie gegrilltes Huhn oder Fisch, und bestellen Sie Reis oder Kartoffel ohne Butter oder saure Sahne.