Fakten darüber, wie man Gewicht gewinnt

Sie können mehr über den Kampf des Abnehmens hören – aber wenn Sie natürlich dünn sind, kann Gewichtszunahme genau so eine Herausforderung darstellen. Die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention schätzt, dass fast 2 Prozent der amerikanischen Erwachsenen als Untergewicht qualifizieren, was bedeutet, dass ihr Body Mass Index oder BMI unter 18,5 liegt. Wenn es nicht nur ein genetisches Merkmal ist, wird die Untergewichtung oft von Mangelernährung und erhöhten Gesundheitsrisiken begleitet.

Verständnis Kalorien Grundlagen – wie viele Kalorien Ihr Körper braucht, um sich selbst zu halten, und wie viele zusätzliche Kalorien, die Sie benötigen, um zu gewinnen, um Gewicht zu gewinnen – ist von grundlegender Bedeutung für jede Gewichtszunahme Anstrengung. Denn es dauert etwa 3.500 zusätzliche Kalorien für die durchschnittliche Person, um ein Pfund Gewicht zu gewinnen, essen eine zusätzliche 250 Kalorien jeden Tag sollte in der Theorie, dass Sie etwa ein halbes Pfund pro Woche zu gewinnen, so wie 500 Kalorien zu Ihrer täglichen Ernährung hinzufügen Sollte theoretisch dazu führen, dass Sie etwa 1 Pfund pro Woche zu gewinnen.Wenn Sie untergewichtig sind, vor allem, wenn Sie einen hohen Stoffwechsel haben oder Sie sind natürlich schlank, kann Ihr Körper mehr als die Standard-3.500 zusätzliche Kalorien benötigen, um ein Pfund zu gewinnen Des gewichts Verfolgen Sie Ihre Fortschritte können Sie sehen, ob die Anzahl der Kalorien, die Sie essen, ist, Sie zu Ihrem Ziel mit der gewünschten Rate, können Sie stetig erhöhen Sie Ihre Aufnahme, um Ihren Fortschritt zu verbessern.

So wie das Essen mehr Kalorien ist ein Muss für Gewichtszunahme, essen die richtige Art von Kalorien ist ein Muss, wenn es darum geht, Pflege oder Verbesserung Ihrer Gesundheit, wie Sie gewinnen. Sie wahrscheinlich schon wissen, dass Sie Gewicht gewinnen können, indem Sie beginnen Eine Soda Gewohnheit oder verbrauchen mehr Pizza oder Muffins, aber die Erhöhung Ihrer Aufnahme von zuckerhaltigen Getränken und verarbeitete Lebensmittel können schließlich helfen, packen auf Bauch Fett, die Art, die Ihr Risiko von Herzerkrankungen und Diabetes erhöhen können, stattdessen für eine ausgewogene Ernährung Basierend auf Vollwertkost, einschließlich viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, schlanke Proteine ​​und gesunde Fette, und machen Sie Ihre zusätzliche Kalorien mehr von der gleichen. Snack auf getrocknete Früchte, eine Handvoll Nüsse oder ein dickes Stück Vollkorn-Toast mit Erdnussbutter, Avocado oder Hummus geschmiert. Fügen Sie Chia Samen, Weizenkeim oder Boden Leinsamen zu Ihrem alltäglichen Joghurt, Haferflocken oder Smoothie. Legen Sie eine zusätzliche Scheibe Käse auf Ihr Sandwich, fügen Sie geriebenen Käse zu einem Salat, oder rühren Sie einen Dollop von Vollmilch Joghurt in eine Schüssel Suppe. Wie Sie Ihre Kalorien essen kann so wichtig für Ihren Erfolg wie die Art von Kalorien essen Sie, besonders wenn Sie einen kleinen Appetit haben. Um mehr Kalorien zu bekommen, ohne sich gefüttert zu fühlen, versuchen Sie, drei mehr als übliche Mahlzeiten am Tag zu essen, zusammen mit zwei energie-dichten Snacks.

Für die durchschnittliche Person ist kein Gewichtszunahme-Programm ohne irgendeine Form von Widerstandstraining abgeschlossen. Diese Form der Übung, auch bekannt als Krafttraining, hilft Ihrem Körper mageres Gewebe, einschließlich Muskel und Knochen zu bauen. Wenn Sie zusätzliche Kalorien in mageres Gewebe verwandeln, erhöhen Sie Ihre Gesamtstärke, verbessern Sie Ihr Aussehen und schützen Sie daran, zu viel Fett zu bekommen. Obwohl Sie nicht unbedingt Ihren Körper ändern können – manche Menschen bauen Muskel leichter als andere – jeder kann das Muskeln stärken Zu einem gewissen Grad. Multi-Gelenk-, zusammengesetzte Bewegungen, wie Kniebeugen, Ausfallschritte und Pull-ups, sind Beispiele für Krafttraining Übungen. Neben der Einbeziehung einer ausgewogenen Auswahl von Übungen sollte ein grundlegendes, vom Arzt zugelassenes Widerstandsprogramm mehrere Variablen berücksichtigen, einschließlich Intensität, Anzahl der Wiederholungen und Sätze, Tempo und Ruheintervalle.

Bevor Sie sich auf einen Gewicht-Gewinn-Plan, ist es wichtig, einen qualifizierten Arzt zu besprechen Ihre allgemeine Gesundheit zu sehen. Obwohl Genetik, hoher Stoffwechsel, hohe körperliche Aktivität oder Unterernährung kann dazu führen, dass jemand untergewichtig ist, wie können bestimmte zugrunde liegende Gesundheitsprobleme, einschließlich Schilddrüsenerkrankungen, Verdauungskrankheiten, Diabetes, Krebs und psychologische Fragen wie Depressionen. Ihr Arzt kann Ihnen in der Lage sein, Ihnen eine saubere Rechnung von Gesundheit, Ton, spezifische Beratung und die Go-ahead, um Ihren Plan in die Tat umzusetzen. Andernfalls, wenn Sie ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem haben, das Sie dazu veranlasst hat, Gewicht zu verlieren oder Sie daran hindern, Gewichtszunahme zu bekommen, kann Ihr Arzt Ihnen helfen, diese dringlicheren Bedenken zuerst anzupassen. Wenn Sie genetisch dünn sind, ist es wichtig, im Auge zu behalten Dass du nicht in der Lage bist, deinen Körper so zu ändern, wie du willst. Obwohl jeder seinen Körper beeinflussen kann, ist man vielleicht eingeschränkt, wie viel Veränderung Sie beeinflussen können – es ist nicht immer möglich, den Körper eines Lenkers in die eines Linebackers zu verwandeln.

Tägliche Kalorienerhöhung

Gesunde Ernährungsstrategien

Krafttraining Vorteile

Bedenken und Einschränkungen